Josep Maria López-Picó
LA IL·LUSTRACIÓ POÈTICA METROPOLITANA & CONTINENTAL
Plurilingual Anthology of Catalan Poetry
Deutsch

 
Josep Maria López-Picó
(Barcelona, 1886 1959)


BALLADE VON DER SINGENDEN FRAU IN DER NACHT


 
 
 
 



 
 

BALLADE VON DER SINGENDEN FRAU IN DER NACHT



Ich weiss eine Frau, die singt in der Nacht,
wenn die Hähne krähn und die Sterne funkeln,
Feldgrillen sich Märchen erzählen im Dunkeln...
ich weiss eine Frau, die singt in der Nacht.

Hab nie sie gesehen, hör sie nur singen.
Ist sies, die das herrlich schimmernde Licht
des Abends entzündet?... Ich weiss es nicht...
Hab nie sie gesehen, hör sie nur singen.

Ich weiss eine Frau, die singt in der Nacht.
Das Lied, das sie singt, ist immer das alte,
als wenn unser Leben nur dies enthalte.
Ich weiss eine Frau, die singt in der Nacht.

Hab nie sie gesehen, hör sie nur singen.
Die Leute, die denken: «Zuhaus wird es sein,
da singt uns die Mutter ihr Kindchen ein...»
Hab nie sie gesehen, hör sie nur singen.

Ich weiss eine Frau, die singt in der Nacht.
Die Liebe wacht ja, so denkt sie versonnen
und hat ihr Wiegenlied weitergesponnen...
Ich weiss eine Frau, die singt in der Nacht.

Hab nie sie gesehen, hör sie nur singen.
Es zittert ein Licht wie ein Herz in der Nacht,
ein Lied, nur ein Lied, in goldheller Pracht...
Hab nie sie gesehen, hör sie nur singen.

Ich weiss eine Frau, die singt in der Nacht;
es hilft uns ihr Lied die Nächte verwinden.
Singende Frau, wo kann ich dich finden?...
Ich weiss eine Frau, die singt in der Nacht.

Hab nie sie gesehen, hör sie nur singen.
Sie singt allerorten, sie singt jede Nacht...
Ich weiss eine Frau, die singt in der Nacht...
Hab nie sie gesehen, hör sie nur singen.
 
 


Translated by Rudolf Grossmann
Versions de poesia catalana, Barcelona, 1962.